Happy End

Die beiden armen Frettchendamen waren knapp ein Jahr alt, befanden sich beide in der Dauerranz und Fussel litt auch schon extrem unter den Begleiterscheinungen. Fussel brauchte ganze 5 Minuten Freilauf bei uns, dann begann sie trotz ihres erbärmlichen Zustandes zu muckern und wie toll herumzuhüpfen. Tatze schien schlechte Erfahrung mit dem Hochgenommenwerden gemacht zu haben. Sowie man sie – wenn auch noch so vorsichtig – hochnahm, drehte sie blitzschnell den Kopf und verbiss sich in die Fingerknöchel.

Mittlerweile sind die beiden Süßen aber nicht mehr alleine: Peaches, ein knapp dreiviertel Jahr junger Iltisrüde, ergänzt das Trio. Die drei Rabauken sind – das kann ich nur immer wieder betonen – ein echtes Dream-Team.

Die drei sind nun heil und gesund bei Jens gelandet. Der Käfig ist auch rechtzeitig fertig geworden und scheinbar fühlen sie sich in ihm wohl. Sie gehen oft rein und chilln zusammen...

Die zwei süßen haben heute ihre Transportbox packen lassen und haben sich in ihr neues zuhause chauffieren lassen.
Es ist richtig toll, aber seht selbst ;)

Im März 2008 haben auch Tom & Jerry ihr neues zuhause gefunden! Bis nach Hamburg hat es sie verschlagen zu Phil und Mel.

Im Frühjahr 2008 hat die kleine Luna durch einen Unfall ihre Frettchen-Freundin verloren und deshalb kurz darauf ein neues Zuhause mit Gesellschaft gesucht... und gefunden!

Mai 2008:
Völlig dürr, unkastriert und kaum des Laufens fähig zogen Chip und Chap bei James & Co ein.

Mit viel Liebe und bestem Futter peppelten James & Co die beiden wieder auf, bis sie dann so richtig stattliche Kerle waren.

Am Pfingstsonntag war es dann soweit. Sie haben sich auf anhieb super mit Muffin und Diego verstanden. Als sie dann aus der Transportbox durften haben sie ganz schon gestaunt was es in so einer neuen Wohnung alles zu entdecken gibt. Nachdem sie dann fast den ganzen Nachmittag erkundet und gespielt haben, sind sie Abends auch erschöpft schlafen gegangen.

Aber seht am besten selbst. Bilder zeigen wohl mehr als wenn ich hier um den heißen Brei rumrede.